Zur Startseite

Aktuelles

    Veranstaltungen

    Rückblick auf Veranstaltungen

    Brennpunkte vor Ort

    Pilze in unserem Landkreis

    Orts-, Jugend und Kindergruppen

    Geschäftsstelle/Spenden/Kontak

    • Home  › 
    • Aktuelles

    Arbeitseinsatz für die seltenste Wildblume des Landkreises

    Die größte botanische Rarität unseres Landkreises ist die vom Aussterben akut bedrohte Schellenblume mit dem botanischen Namen Adenophora liliifolia. Auf einem Naturschutzgrundstück des Marktes Wallersdorf, auf dem sie neu angepflanzt wurde, fand am Samstag ein Arbeitseinsatz statt.

    27.02.2024

    Arbeitseinsatz für die seltenste Wildblume des Landkreises

     

    Wallersdorf: Die größte botanische Rarität unseres Landkreises ist die vom Aussterben akut bedrohte Schellenblume mit dem botanischen Namen Adenophora liliifolia. Sie hat im Laubwaldgebiet Erlau in der Gemeinde Wallersdorf einen ihrer letzten Standorte in Deutschland. Der Bund Naturschutz hat schon mehrere Grundstücke angekauft, um sie zu erhalten und wieder zu vermehren. Auf einem Naturschutzgrundstück des Marktes Wallersdorf, auf dem sie neu angepflanzt wurde, fand am Samstag ein Arbeitseinsatz statt. Auf dem Waldgrundstück neben der Bahnlinie fielen letztes Jahr viele Bäume den Stürmen und dem Eschentriebsterben zum Opfer. Das Kronendach ist damit stark aufgelichtet was zu einer Explosion der Brombeeren führt. Damit die seltenen Glockenblumen nicht von den Brombeeren überwuchert werden, müssen ihre Standorte gemäht werden. Dies ist wiederum nur möglich, wenn die Zweige und Äste, die von der Holzarbeit im Winter liegen geblieben sind, von der Fläche entfernt werden.  Diese Handarbeit wurde nun am Samstag von den freiwilligen Helferinnen und Helfern des Bund Naturschutz erledigt. Nach getaner Arbeit gab es noch eine gemütliche Brotzeit mit selbst gekeltertem Apfelmost.