Zur Startseite

Veranstaltungen

Rückblick auf Veranstaltungen

Brennpunkte vor Ort

Pilze in unserem Landkreis

Orts-, Jugend und Kindergruppen

Wallersdorfermoos bei Sonnenaufgang
Baum Eiche Feldgehölz
Blumenwiese Wallersdorf Moos
Vils Flusslauf Niederbayern Eichendorf
Isartal Südhang Juni Wiesensalbei
  • Home

Es gibt wieder 5 Streuobstmärkte im Oktober

Außerdem startet das Streuobsttelefon

An allen Samstagen im Oktober finden wieder Streuobstmärkte statt. Zwei in Dingolfing und drei in Landau.
Haben Sie zu viel Obst, das sie gerne verkaufen oder verschenken möchten? Wie schon seit fast 20 Jahren betreibt der Bund Naturschutz ein sogenanntes „Streuobsttelefon“ zur Vermittlung von heimischem, natürlich ungespritztem Obst aus privaten Gärten oder Streuobstwiesen. Falls Sie Ihr Obst auch über diese kostenlose Obstbörse anbieten wollen, können Sie sich per Telefon Tel. 08731/60981 oder E-Mail: bndgf@t-online.de kostenlos in die Streuobstliste eintragen lassen. Auf diese Weise praktizieren alle Beteiligten eine nachhaltige umweltschonende Wirtschaftsweise und tragen zur regionalen Vermarktung bei. Zudem gehören Streuobstwiesen zu den wertvollsten, weil artenreichsten Biotopen.Wer sich mit qualitativ hochwertigem Obst eindecken will kann hier  im Internet , unter Streuobstbörse, die Liste abfragen oder in der BN-Geschäftsstelle am Pfarrplatz 5 in Dingolfing, Tel 08731/60981 nachfragen. Einträge der letzten Jahre werden nicht automatisch übernommen.

Seit Jahren etabliert und gut angenommen sind auch die Streuobstmärkte, die die Ortsgruppen Landau und Dingolfing wieder durchführen. Sie finden an folgenden Samstagen im Oktober statt.
Dingolfing: 9.10 und 23. 10, jeweils von 9.00 – 12:00 Uhr auf der Zirkuswiese in Dingolfing
Landau: 2.10, 16.10 u. 30.10. jeweils zwischen 8.00 -10:00 Uhr am Volksfestplatz in Landau

Die Ortsgruppe Marklkofen wird ihren Streuobstmarkt je nach Coronasituation abhalten. Dies wird dann in der Presse bekannt gegeben.Wegen der Corona-Problematik gelten auch heuer wieder strengere Hygienevorschriften als sonst.
Für Anbieter: Maskenpflicht, Handschuhpflicht, 5m Abstand zwischen den Ständen, Dokumentationspflicht (d.h. Eintrag in Teilnehmerliste am Bund Naturschutz Stand) Preisauszeichnungspflicht (d.h. gut leserliche Zettel mit Kilopreisangabe), Ware darf nicht auf dem blanken Boden stehen. Angeboten werden darf nur ungespritztes heimisches Obst von Privatgartenbesitzern. Gewerbliche Anbieter sind nicht erlaubt. Für Kunden und Anbieter: Abstandspflicht 1,5m, Maskenpflicht  Händedesinfektion ist am Stand des Bund Naturschutz möglich. Die Standgebühr wird von den jeweiligen Ortsgruppen eingesammelt.

 


Top Themen


Termine

29.09.2021 19:30 - 22:00 JahresmitgliederversammlungAlte Mühle, MammingVersammlung
02.10.2021 09:00 - 12:00 3 StreuobstmärkteVolksfestplatz LandauMesse
02.10.2021 09:00 - 12:00 3 StreuobstmärkteVolksfestplatz LandauMesse
09.10.2021 2 Streuobstmärkte in DingolfingMarienplatz DingolfingMesse
23.10.2021 2 Streuobstmärkte in DingolfingMarienplatz DingolfingMesse