Zur Startseite

Aktuelles

    Veranstaltungen

    Rückblick auf Veranstaltungen

    Brennpunkte vor Ort

    Pilze in unserem Landkreis

    Orts-, Jugend und Kindergruppen

    Streuobstmarkt

    Fester Programmpunkt an jedem zweiten Samstag im Oktober in Marklkofen ist seit 2008 der Streuobstmarkt beim Mäandertalzentrum am Sportplatz, organisiert von der Ortsgruppe des Bund Naturschutz. In der Regel stehen Äpfel, Birnen, Trauben, Quitten, Haselnüsse, Kürbisse und Imkereiprodukte zum Verkauf. Ausschließlich ungespritzte Ware aus privaten Gärten der Region wird von privat vermarktet. Darüber hinaus gibt es traditionell auch Geflochtenes aus Weide sowie Dekoratives aus Holz und Keramik von privaten Anbietern. Auch Pflanzen und geflochtene Kränze finden ihre Abnehmer. Traditionell werden die Besucher durch den Katholischen Frauenbund, die Ministranten und die Gartenbauvereine aus Marklkofen, Steinberg und Frontenhausen bewirtet. Es gibt unter anderem Kartoffel- und Kürbissuppe, frischen Apfelsaft, warme Apfelküchl, Kaffee und Kuchen.

    Die Ortsgruppe des Bund Naturschutz ist mit einem Infostand vertreten, an dem zu aktuellen Projekten sowie zum Schutz von Amphibien und Fledermäusen informiert wird. Die Mitglieder werben hier auch für mehr Natur rund um Haus und Garten. 2020 musste der Streuobstmarkt aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen, 2021 fand er ohne Bewirtung statt.